slide1 slide2 slide3

Heute konnte das Tierpark-Team dem Neumünsteraner Eisbären Kap ein frühzeitiges Ostergeschenk, von seinem Paten, den Stadtwerken Neumünster, überreichen.
Dank einer großzügigen Spende der SWN-Mitarbeiter, die aus einer Weihnachtstombola hervorging, war es dem Tierpark Neumünster möglich, zwei Eisbären taugliche Spielgeräte für den weißen Riesen anzuschaffen.
„Es gibt nur eine einzige Firma in ganz Deutschland, die solche Sonderanfertigungen für Großbären herstellt, die Firma „Zooprofi“ aus Natendorf.“, erklärt die Zoologische Leiterin des Tierparks, Diplom Biologin Verena Kaspari. „Das Spielzeug muss den enormen Kräften eines Eisbären standhalten und darf auch nicht kaputt gehen, dann könnte sich der Bär daran verletzen.“, so Kaspari weiter.

   


Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen freut sich der Tierpark Neumünster, seinen Besuchern nun die neuen Weißschwanz-Stachelschweine „Spiky“ und „Lucy“ in der erweiterten Stachelschwein-Anlage präsentieren zu können.
Das 2,5 jährige Männchen „Spiky“ wurde im „Arche Noah“ Zoo Braunschweig geboren, das knapp einjährige Weibchen „Lucy“ kommt ursprünglich aus dem Zoo Hoyerswerda. Die beiden wurden langsam hinter den Kulissen aneinander gewöhnt und sind nun ein Herz und ein Stachel.
„Die Außenanlage für die Stachelschweine wurde um das Doppelte an Fläche vergrößert und auch in der Innenanlage haben die Tiere nun deutlich mehr Platz, da eine zusätzliche Ebene in Höhe der Fensterscheiben eingebaut wurde.“, erklärt die Zoologische Leiterin Diplom Biologin Verena Kaspari.