Willkommen im

Tierpark Neumünster

Der Tierpark beherbergt auf 24ha Waldgebiet über 700 Tiere in 135 Arten. Vom mächtigen Eisbär bis zur winzigen Maus in der Mäuse-WG gibt es viele interessante Dinge rund um diese Tiere zu erfahren.

Erleben Sie die pfeilschnellen Humboldt – Pinguine bei den Fütterungen, die verspielten Berberaffen auf ihrer großen Freianlage und den mächtigen Eisbären direkt an der Panzerglasscheibe! Der Tierpark Neumünster – Bildung durch Emotion

offizielles Mitglied  

Veranstaltungen

Sonntag, 16.04.2017

Der Osterhit im Tierpark Neumünster
Großes Ostereiersuchen am Ostersonntag

 

Was macht der Osterhase am Sonntag, 16.04.2017  im Tierpark Neumünster?
Er begrüßt insbesondere die kleinen Besucher und erzählt ihnen, was für Überraschungen an diesem Tag auf sie warten.

Ab 10 Uhr müssen große farbige Rieseneier von den Kindern gesucht und entdeckt werden. Und dort macht es richtig Spaß, einige Osteraufgaben zu lösen. Der Sieger erhält eine kleine süße Belohnung.

Von 10 Uhr bis 16 Uhr kann von den ganz eifrigen Ostereiersuchern beim kleinen Grillplatz das „Goldene Ei“ gefunden werden. Auch hier werden erfolgreiche Finder belohnt.

Bei der Bühne am Teich werden von 11 Uhr bis 16 Uhr verschiedene Osteraktionen mit dem Spielemobil angeboten. Unter anderem gibt es eine Hüpfburg und witzige Spiele rund um das Thema Ostern.

Doch das ist noch nicht alles an Erlebnissen an diesem Tag. Im Affenhaus führt die Puppenbühne Kreft Vorstellungen um 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr auf.

Während die Kinder sich nach dem Tierparkbesuch auf dem Spielplatz austoben, können die Erwachsenen sich beim Kaffeetrinken im Bistrorant ausruhen.

Diejenigen, die Ostersonntag verpasst haben, können auch noch am Ostermontag Einiges erleben. Die Puppenbühne ist wieder mit drei Vorstellungen dabei. Das Kreisel-Team aus Neumünster wird am Teich Ihre Mitmachaktionen für Kinder anbieten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen ein Frohes Osterfest!!!

Tierpark Neumünster, Geerdtsstr. 100, 24537 Neumünster
Tel. 04321-51402 geöffnet täglich ab 9 Uhr

> weitere Infos und  zu den nächsten Veranstaltungen

Tierpark auf Facebook

Tierpark Impressionen


 

Wenn Sie unseren Tierpark unterstützen möchten, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. 

tp spendenbutton2

 

 

Die beiden Eisbären „Larissa“ (* 05.12.1990 im Zoo Rotterdam) und „Vitus“ (*02.12.2000 im Zoologischen Garten Rostock) sind am 12.04.2017 von Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe aus, im Tierpark Neumünster angekommen.

Nach dem Transport, durch einen auf Großtiere spezialisierten Transporteur, wurden die beiden Eisbären am frühen Mittwochmorgen in Neumünster ausgeladen.
Zum gleichen Zeitpunkt wurde der Neumünsteraner Eisbär „Kap“ für den Transport nach Karlsruhe verladen.
Das Handeling von drei ausgewachsenen Eisbären, war für das Tierpark Team eine wahre Herausforderung, konnte jedoch durch gute logistische Organisation hervorragend gemeistert werden.

Die Eisbären „Vitus“ und „Larissa“ sind zuvor fast 10 Jahre gemeinsam im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe gehalten worden. Mit der nun dort noch verbleibenden Eisbären Dame „Nika“ wird der bisherige Neumünsteraner Eisbär „Kap“ nun vergesellschaftet.
„ `Kap` wurde am späten Mittwochabend noch ohne jegliche Probleme in Karlsruhe ausgeladen und es geht ihm sehr gut.“, so die Zoologische Leiterin des Tierpark Verena Kaspari.

 

"Der Eisbären-Tausch ist für beide Zoos eine sinnvoll Lösung gewesen und für die vier beteiligten Tiere die bestmögliche Variante", erklärt die Diplom Biologin weiter.

Die Innenställe der Neumünsteraner Eisbären-Anlage sind für die Zucht nicht geeignet, dennoch bietet die Anlage ausreichend Platz für zwei erwachsene Eisbären.
Somit sind der zuchtunfähige „Vitus“ und die alte Eisbären-Dame „Larissa“, für den Tierpark Neumünster das perfekte Paar.
 
 „Vitus“ gilt mit seinen 600 kg Körpergewicht und seinen 3,60 m Körperhöhe, als der größte Eisbär Deutschland und einer der größten in ganz Europa.

Den Kollegen aus Karlsruhe, war es ebenfalls ein großes Anliegen, dass „Larissa“ und „Vitus“ zusammen abgegeben werden konnten.

„Vitus“ und „Larissa“ werden in den kommenden Tagen einzeln und ganz in Ruhe die Außenanlage erkunden dürfen. Ab wann die Eisbären dann gemeinsam auf der Anlage zu sehen sein werden, wird der Tierpark vom Verhalten der Tiere abhängig machen.

 

Viele Tiere im Tierpark Neumünster haben große Fans

Wer ist nicht verzaubert, wenn er in die süßen Augen der Seehunde blickt oder den mächtigen Eisbären bei der Fütterung beobachtet?!

Sie haben selbst ein Lieblingstier im Tierpark oder wollen jemanden mit einer Patenschaft als Geschenk überraschen…dann bietet Ihnen der Tierpark die Möglichkeit einer Patenschaft! Unterstützen Sie den Tierpark für ein Jahr mit einer Geldspende! Ein Teil der Futterausgaben des jeweiligen Patentieres werden damit großzügig von Ihnen übernommen.