Willkommen im

Tierpark Neumünster

Der Tierpark beherbergt auf 24ha Waldgebiet über 700 Tiere in 135 Arten. Vom mächtigen Eisbär bis zur winzigen Maus in der Mäuse-WG gibt es viele interessante Dinge rund um diese Tiere zu erfahren.

Erleben Sie die pfeilschnellen Humboldt – Pinguine bei den Fütterungen, die verspielten Berberaffen auf ihrer großen Freianlage und den mächtigen Eisbären direkt an der Panzerglasscheibe! Der Tierpark Neumünster – Bildung durch Emotion

 

 

 

 

offizielles Mitglied  

 

Veranstaltungen

Sonntag, 05.03.2017

„Tierbeschäftigung / Spiel und Spaß im Tierpark“

Am Sonntag, 05.03.2017 findet um 10.30 Uhr wieder die monatliche Sonntagsführung im Tierpark Neumünster statt. Das Tierpark-Team wird einiges zum Thema „Spiel und Spaß im Tierpark“ mit vielen anschaulichen Beispielen und natürlich mit Hilfe der Tiere vorstellen.
Weshalb ist Tiertraining in einem Tierpark so wichtig und wieso müssen die Tierpfleger sich auch viele Gedanken um die Einrichtung der Tiergehege machen, sind nur einige der Themen, die den Besuchern nahe gebracht werden.

Wer Interesse hat, der kommt zu uns auf die Elchterrasse. Hier startet die Führung.

Es fällt nur der Eintrittspreis an, die Führung selbst ist kostenlos.
Der Eintritt kostet für Erwachsene € 9,00 und für Kinder ab 4 Jahren € 5.

 

Tierpark Neumünster, Geerdtsstr. 100, 24537 Neumünster, Tel. 04321-51402
www.tierparkneumuenster.de

> weitere Infos und  zu den nächsten Veranstaltungen

Tierpark auf Facebook

Tierpark Impressionen


 

Wenn Sie unseren Tierpark unterstützen möchten, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. 

tp spendenbutton2

 

 

Viele Tiere im Tierpark Neumünster haben große Fans

Wer ist nicht verzaubert, wenn er in die süßen Augen der Seehunde blickt oder den mächtigen Eisbären bei der Fütterung beobachtet?!

Sie haben selbst ein Lieblingstier im Tierpark oder wollen jemanden mit einer Patenschaft als Geschenk überraschen…dann bietet Ihnen der Tierpark die Möglichkeit einer Patenschaft! Unterstützen Sie den Tierpark für ein Jahr mit einer Geldspende! Ein Teil der Futterausgaben des jeweiligen Patentieres werden damit großzügig von Ihnen übernommen.